Calima Sandsturm aus der Sahara

Calima

Calima – ein typisches Wetterphänomen.

CalimaEin dich­ter Cali­ma Sand­schlei­er über­deck­te am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de die Kana­ri­schen Inseln.

Wie hier auf dem Bild der Cali­ma bei San­ta Cruz de La Pal­ma. Gro­ße Luft­druck­ge­gen­sät­ze beför­dern Unmen­gen an Sand aus der Saha­ra und zau­bern ein wei­ches, fast unwirk­li­ches La Pal­ma. Die nor­mal übli­che 60 bis 70% Leuft­feuch­tig­keit, sinkt schlag­ar­tig auf nicht mehr mess­ba­re 0% Wer­te. Ein­ge­schränk­te Sicht­wei­te und Atem­be­schwer­den beim Asth­ma­ti­ker sind die nega­ti­ven Fol­gen. Cali­ma Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu 24°C las­sen gera­de nach den eher küh­len Wochen, jetzt ein som­mer­li­ches Gefühl auf­kom­men. Die Pal­me­ros lie­ben aber mehr ihren haus­ge­mach­ten Cali­ma – den Pol­vo – sie­he “Dia de Los India­nos” und blei­ben dann mehr in den staub­frei­en eige­nen vier Wän­den.

Selbst die Son­ne hat es schwer durch die dich­ten Cali­ma Sand­wol­ken zu drin­gen. Nur ein dif­fu­ses Licht kann die Insel­ober­flä­che errei­chen. Kein Pro­blem direkt in die Son­ne – oder was davon zu sehen ist, zu bli­cken. Bei nur mäs­si­ger Bran­dung auf der Ost­sei­te und einem leich­ten Lüft­chen ist selbst der Flug­platz Mazo (Foto: Blick über San­ta Cruz) in der Fer­ne nicht mehr aus­zu­ma­chen.

… und die Kehrseite des Calima

Ganz anders ging es im hohen Nor­den bei Bar­lo­ven­to (Fotos) ges­tern zu. Star­ker Wel­len­gang und stür­mi­scher Nord­ost-Wind zeig­ten den Cali­ma von sei­ner ande­ren Sei­te. Mit Wind­spit­zen bis zu 90 km/h tob­te er als Fall­wind im Nord­wes­ten. Im Bereich von Punt­agor­da und Tija­ra­fe wur­den Äste auf die Stras­se geris­sen. Stein­schlag und umher­flie­gen­de Tüten und Plas­tik­tei­le, zwang mich mehr­mals den auf den Stras­sen lie­gen­den Hin­der­nis­sen aus­zu­wei­chen. Schä­den wur­den auch aus den Bana­nen-Plan­ta­gen gemel­det.

Ein Cali­ma mit zwei Gesich­tern. Heu­te ist alles schon wie­der vor­bei. Strah­len­der Son­nen­schein, leich­ter Wind und eine kla­re Fern­sicht. So schnell der Cali­ma gekom­men ist, so schnell ist er auch wie­der ver­schwun­den.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei