Faro Barlovento ein Urlaubshotel ?

Faro Barlovento

Romantik pur im Faro Barlovento.

Faro BarloventoUrlaub im Leucht­turm von Bar­lo­ven­to. Der Faro Bar­lo­ven­to im Nord­os­ten der Insel La Pal­ma soll zu einem Hotel umge­baut wer­den.

Deut­sche Inves­to­ren möch­ten eine Urlaubs­re­si­denz der geho­be­nen Klas­se ein­rich­ten. Es soll ein klei­nes ver­träum­tes Hotel mit sechs Zim­mern und gro­ßer Aus­en­ter­ras­se wer­den. Genutzt wer­den dazu die bereits vor­han­de­nen Räum­lich­kei­ten wie der Bür­ger­meis­ter von Bar­lo­ven­to mit­teil­te. Die ent­spre­chen­den Geneh­mi­gun­gen sei­en rasch erteil­bar.

Der Faro de Pun­ta Cum­pli­da wur­de 1867 erbaut und ist ein Sym­bol im Stadt­wap­pen von Bar­lo­ven­to. Bis heu­te ist er in Betrieb und sen­det alle 5 Sekun­den sein Licht über 23 See­mei­len nach Nord­os­ten. Das Gebäu­de am Sockel des 37 m hohen Leucht­turm, wird heu­te nicht mehr genutzt.

 

Die stürmische Nordost Kante von La Palma

Faro BarloventoUrlaub im Faro Bar­lo­ven­to inmit­ten von Bana­nen­plan­ta­gen. Fern­ab von Sied­lun­gen und Orten am ein­sams­ten Punkt der Insel. Für Gäs­te die die “abso­lu­te” Ruhe und nur das Mee­res­rau­schen lie­ben. Ein fan­tas­ti­scher Gedan­ke …zunächst.

 

Wer jedoch die Ört­lich­kei­ten um den Faro Bar­lo­ven­to kennt, run­zelt jetzt spä­tes­tens die Stirn. Nur weni­ge Son­nen­stun­den im Jahr, oft bewölkt und meist stür­mi­sche See und eine bestän­dig kräf­ti­ge Pri­se Wind. Das sind die Merk­ma­le die­ser geo­gra­fi­schen Lage. Bar­lo­ven­to heißt nicht umsonst “Wind­wärts”. Ich hat­te über das nahe Mee­res­schwimm­bad “La Faja­na de Bar­lo­ven­to” erst ges­tern berich­tet.

Für sturm­er­prob­te Tou­ris­ten die ihren Urlaub in der Pam­pa ver­brin­gen möch­ten, genau das Rich­ti­ge.

 

Hotel Faro Barlovento doch eine Rarität?

Faro BarloventoMich erin­nert das Objekt an das ehe­mals kleins­te Hotel der Welt auf El Hier­ro. Es ist zwar kein Leucht­turm, aber eine ehe­ma­li­ge Lager­hal­le an den Klip­pen des Gol­fo­ta­les. Sei­ne spek­ta­ku­lä­re Lage – wenn auch nicht so abge­schie­den und in kli­ma­ti­sche gemäs­sig­ter Zone, ist heu­te noch ein Geheim­tipp.

Das Hotel Pun­ta Gran­de auf El Hier­ro hat sich zum belieb­ten Ziel für Hoch­zeits­paa­re (es kann auch die sil­ber­ne, gol­de­ne oder die Dia­mant-Hoch­zeit sein) ent­wi­ckelt. Mit sei­nen gera­de vier Sui­ten (bes­ser Zim­mer) auf einem Fels­pla­teau, mit dem bes­ten Toi­let­ten­blick der Insel über das wei­te Meer, lebt der Gast im Wall und Zyklus der auf­brau­sen­den Atlan­tik­wel­len.

Viel­leicht kann sich das Roman­tik-Hotel­chen im Faro Bar­lo­ven­to zu einem ähn­lich anzie­hen­den Magne­ten ent­wi­ckeln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei