Kanaren-Kreuzfahrt: Tip Zigarren-Tour

Zigarren-Tour

Welcher Ausflug lohnt sich auf La Palma ?

Zigarren-TourDie Zigar­ren-Tour – auch “Puro-Aus­flug” oder als “Insel des Tabak” ange­bo­ten –  gehört zum Stan­dard Aus­flug­pro­gramm vie­ler Kreuz­fahrt­schif­fe. Die­se Exkur­si­on möch­te ich heu­te vor­stel­len.

Der Besuch einer Puro Manu­fak­tur, alles klei­ne Fami­li­en­be­trie­be, gibt einen inter­es­san­ten und infor­ma­ti­ven Ein­blick in ein altes Hand­werk von La Pal­ma.

Seit dem 18. Jahr­hun­der­ten wird Tabak auf der Insel ange­baut und dar­aus hoch­wer­ti­ge Zigar­ren gedreht. Zurück­keh­ren­de Emi­gran­ten aus Kuba brach­ten das Wis­sen und die Tech­nik nach La Pal­ma.

Gele­gen­heit für die Gäs­te der AIDA­sol, die regel­mä­ßig am Frei­tag auf La Pal­ma Sta­ti­on macht, sich auf die Spur die­ser alten Tra­di­ti­on zu machen.

Bei strah­len­dem Son­nen­schein und ange­neh­men 23°C lag die AIDA­sol und die MS Ham­burg gemein­sam im Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma.

Zigarren-Tour

Zigarren-Tour mit nettem Rahmenprogramm

Nach einem klei­nen Stadt­rund­gang durch die Insel-Haupt­stadt San­ta Cruz, ging es in die Ber­ge nach San Isidro. Der Besuch der Manu­fak­tur El Sitio und der Manu­fak­tur Julio in San Pedro stand auf der Agen­da.

Der arbeits­in­ten­si­ve Her­stel­lungs-Pro­zess von der Auf­zucht, dem Trock­nungs­vor­gang, dem Fer­men­tie­ren des Tabak, der anschlie­ßen­de Lage­rung und die Klas­si­fi­zie­rung der unter­schied­li­chen Tabak­blät­ter, konn­te bestaunt wer­den.

War­um müs­sen die Adern aus dem Tabak­blatt ent­fernt wer­den? Ist dunk­ler Tabak stär­ker als hel­le Blät­ter oder war­um muss ein Puro bei 70 % Luft­feuch­tig­keit gela­gert wer­den? Vie­le Fra­gen und natür­lich genau­so vie­le Ant­wor­ten.

Zigarren-TourDie Fin­ger­fer­tig­keit der Puro­dre­her erzeugt immer wie­der Erstau­nen und Bewun­de­rung.

Über drei Jah­re hat es nun vom Aus­sä­en des Tabak­sa­men bis zum fer­ti­gen Puro gedau­ert. Viel Zeit und rei­ne Hand­ar­beit bei allen Arbeits­schrit­ten, bürgt letzt­end­lich für die hohe Qua­li­tät des pal­me­ri­schen Puro.

Ohne Zusatz­stof­fe oder sons­ti­ge Tricks erhält der Genie­ßer eine der bes­ten Zigar­ren auf die­sem Glo­bus. Vie­le Beur­tei­lun­gen, Ver­kos­tun­gen und Test­ergeb­nis­se bei inter­na­tio­na­len Tas­tings und in Fach­zeit­schrif­ten geben den Puros aus La Pal­ma Spit­zen­plät­ze. Längst wur­den bekann­te kuba­ni­sche Mar­ken über­holt.

Zigarren-TourEs geht nicht um Mas­se – son­dern um Klas­se.

Auch wenn die Namen noch nicht so bekannt, wie Cohi­ba oder Mon­te­cris­to sind, wer­den in Zukunft eini­ge pal­me­ri­sche Manu­fak­tu­ren in der ers­ten Rei­he mit­spie­len.

Die Nach­fra­ge über­trifft bereits seit Jah­ren die Pro­duk­ti­ons-Kapa­zi­tät. Trotz­dem wird die alte Her­stel­lungs­wei­se ohne Maschi­nen wei­ter gepflegt und nach alter Väter­sit­te Stück für Stück in “Hecho a mano” Qua­li­tät nach alter Tra­di­ti­on bei­be­hal­ten und gepflegt.

Die Pal­me­ros sind zu stolz, sich dem Drang nach Glo­ba­li­sie­rung und Mas­sen­pro­duk­ti­on zu beu­gen. Das macht auch die Pro­duk­te aus den Manu­fak­tu­ren immer belieb­ter. Welt­weit wird in gerin­gen Stück­zah­len expor­tiert – und der Preis ist immer noch erschwing­lich.

Das Feeling darf nicht fehlen

Die Zigar­ren-Tour wird nur mit klei­ner Teil­neh­mer­zahl durch­ge­führt, da die Platz­ver­hält­nis­se begrenzt sind und die indi­vi­du­el­le Atmo­sphä­re erhal­ten blei­ben soll.

Zigarren-Tour

Was wäre ein Abschluss ohne einen Schluck Wein oder Rum von La Pal­ma. In der rus­ti­ka­len Bode­ga wird bei Tapas von geräu­cher­tem Zie­gen­kä­se, Brot, Oli­ven und ande­rer insel­ty­pi­scher Spe­zia­li­tä­ten gefach­sim­pelt und die Qua­li­tät der Puros dis­ku­tiert.

Eini­ge Pro­gram­me schlie­ßen auch noch den Besuch des Puro­mu­se­um in Bre­na Alta mit ein.

Eine Zigar­ren-Tour die in Erin­ne­rung bleibt und Zuhau­se bei jedem neu ange­brann­ten Puro alle posi­ti­ven Ein­drü­cke von dem kur­zen Insel­auf­ent­halt wie­der wach ruft. Inter­es­san­te Ein­bli­cke auch für Nicht­rau­cher.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei