Am Don­ners­tag, den 28. Sep­tem­ber 2017, beschlos­sen die Hawaii Land und Natu­ral Resour­ces Board nach der Über­le­gung, eine Con­ser­va­ti­on District Use Per­mit (CDUP) zu geneh­mi­gen, die den Bau des Thir­ty Meter Tele­scope in Mau­na­kea, Hawaii ermög­li­chen wür­de. Die­se Ent­schei­dung kommt nach fünf Mona­ten der öffent­li­chen Kon­sul­ta­ti­on, von Okto­ber 2016 bis März 2017, nach dem der Anhö­rungs­be­auf­trag­te und Rich­ter auf Urlaub Riki May Ama­no, ver­öf­fent­licht einen Bericht von 305 Sei­ten emp­feh­len die Land-und Natu­ral Resour­ces Board von Hawaii die Geneh­mi­gung aus­stel­len.

Die­se Ver­an­stal­tung ist Teil des lan­gen Pro­zes­ses, der in Hawaii statt­fin­det. Es gibt noch vie­le Schrit­te, um den Bau des TMT in Hawaii zu begin­nen, so dass die Aus­ga­be die­ser Geneh­mi­gung nicht bedeu­tet, dass das Pro­jekt weit von La Pal­ma ent­fernt ist. Die TMT ist wei­ter­hin ver­pflich­tet, mit loka­len und regio­na­len Behör­den zusam­men­zu­ar­bei­ten, um sicher­zu­stel­len, dass der Bau des TMT im April 2018 bei Roque de los Much­achos begin­nen kann, wenn das Pro­jekt nicht end­gül­tig in Hawaii abge­schlos­sen wer­den kann.