Kreuzfahrtsaison auf La Palma gestartet

Ein Schiff der AIDA Flotte eröffnet die Kreuzfahrtsaison -

KreuzfahrtsaisonDen Auf­takt bil­de­te heu­te der Besuch von AIDA­sol im Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma.

Es ist der Beginn der Kreuz­fahrt­sai­son 2015/16. Ein­mal wöchent­lich – zunächst bis Ende Okto­ber  – immer am Samstag/ dann jeweils am Frei­tag – wird die AIDA­sol mit fast 2400 Gäs­ten La Pal­ma ansteu­ern. Zu ihr gesel­len sich im Lau­fe der nächs­ten Wochen noch die AIDA­ca­ra und das TUI Mein Schiff 4. Das sind nur die Kreuz­fahrt­schif­fe die regel­mäs­sig mit meist deut­schen Gäs­ten die Insel anlau­fen.

Eng­li­sche und ame­ri­ka­ni­sche Kreuz­fah­rer ver­voll­stän­di­gen in unre­gel­mä­ßi­gen Inter­val­len die­sen Rei­gen. Die Kreuz­fahrt­sai­son dau­ert bis Ende April 2016. In der Sei­ten­leis­te sind unter “Hafen­zei­ten” die aktu­el­len Uhr­zei­ten für die nächs­ten 30 Tage von der Hafen­ver­wal­tung abruf­bar.

Die Gäs­te sind meist immer lus­tig, wiss­be­gie­rig und doch erstaunt, was sich auf die­ser klei­nen Insel La Pal­ma so alles ver­birgt. Für jeden Geschmack und Geld­beu­tel ist etwas dabei. Bei einem Hafen­auf­ent­halt von nur 8 oder 9 Stun­den bleibt nicht all­zu viel Zeit auf eige­ne Faust auf gro­ße Ent­de­ckungs­tour zu gehen (es sei denn sie haben mein Buch “La Pal­ma Rät­sel­haf­te Insel” vor­her stu­diert).

Interessierte Gäste dürfen etwas Erleben

Die von mir beglei­te­te Tour “La Pal­ma – Die Insel des Tabak”, ist eine Mischung von städ­te­bau­li­cher Ansicht mit einer Füh­rung durch die Haupt­stadt San­ta Cruz und dem tra­di­tio­nel­len Puro (Zigar­ren) Hand­werk in den Ber­gen von Bre­na Alta.

Kreuzfahrtsaison

Die Gäs­te der AIDA­sol mit Julio (der Gro­ße in Bild­mit­te)

Von der Pflan­zen­auf­zucht in den Tabak-Plan­ta­gen, über die Tabak-Ver­ar­bei­tung bis zum fer­ti­gen Puro. Klei­ne Kost­pro­ben von insel­ty­pi­schem Zie­gen­kä­se, Mar­me­la­de und einem Schluck Wein, ver­sü­ßen die Stim­mung.

Kreuzfahrtsaison

David von Gäs­ten umringt

Als Gast Zugang in pri­va­te Höfe, Hin­ter­zim­mer oder eine Bode­ga, wie sie sonst nicht mög­lich wären. Es sind die klei­nen Din­ge die die­se Tour beson­ders inter­es­sant machen.

” Auch ich als Nicht­rau­cher fand den heu­ti­gen Tag höchst inter­es­sant und abwechs­lungs­reich” Ein Kom­pli­ment das Bän­de spricht.

Es war immer schon mein beson­de­res Anlie­gen dem Gast nicht nur die “tou­ris­ti­sche” Fas­sa­de zu zei­gen, son­dern auch etwas Hin­ter­grund­wis­sen und Inter­nas näher zu brin­gen. Dort ver­ste­cken sich oft die inter­es­san­tes­ten und Ooooh -Fak­ten.

Ver­bleibt zu hof­fen, dass die heu­ti­gen Moment­auf­nah­men zur Eröff­nung der Kreuz­fahrt­sai­son bei den Gäs­ten in guter Erin­ne­rung blei­ben.

Kreuzfahrtsaison

auch der Julio-Nach­wuchs ist bereits inter­es­sier­ter Beob­ach­ter bei den vie­len Gäs­ten



 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei