La Palma: Höhlentrip

Höhlentrip

Abenteuer Marcos y Corderos

HöhlentripAben­teu­er pur - bes­ser lässt sich eine Wan­de­rung zu den Mar­cos y Cor­de­ros Quel­len am Ende des Bar­ran­co del Aqua nicht beschrei­ben.

Ein Höhl­en­trip durch 13 bis zu 350 Meter lan­ge Stol­len. Bis die­ser Blick (Foto) durch ein seit­li­ches Stol­len­fens­ter aller­dings zu genie­ßen ist, muss erst ein­mal von Los Tilos (500 Höhen­me­ter) zur Casa del Mon­te (1313 Höhen­me­ter) gewan­dert wer­den. Oder man ent­schei­det sich wie wir, für das gelän­de­gän­gi­ge Taxi und erreicht nach eini­gem “Geschau­kel” in 40 Min. den Ein­stiegs­weg an der Casa del Mon­te.

 

HöhlentripDer Höhl­en­trip erfor­dert etwas Ori­en­tie­rungs­sinn und Platz­angst soll­te man auch nicht haben. Ent­lang eines der wich­tigs­ten Was­ser­ka­nä­le der Insel geht es durch grö­ße­re und klei­ne­re Stol­len. Eng­stel­len müs­sen umklet­tert wer­den – stel­len­wei­se ist das Tun­nel geflu­tet oder die Decken­hö­he auf­recht nur für Zwer­ge zu pas­sie­ren. Eine licht­star­ke Lam­pe ist zwin­gen­des Muss in dem pech­schwar­zen Stol­len­la­by­rint. Um sich kei­ne blu­ten­den und schmer­zen­den Schä­del­ver­let­zun­gen durch her­aus­ste­hen­de mes­ser­schar­fe Lava­bro­cken zu- zuzie­hen, emp­fiehlt sich ein Helm. Ein han­dels­üb­li­cher Fahr­rad­helm ist für die­sen Zweck völ­lig aus­rei­chend.

 

Höhlentrip mit Highlight im 12.Tunnel

HöhlentripWaren die zurück­ge­leg­ten Tun­nels schon sehr auf­re­gend, erwar­tet uns im 12. nur 97 Meter lan­gen Stol­len der abso­lu­te Höhe­punkt.

Her­ab­sprit­zen­des Was­ser aus allen Rich­tun­gen. Aus jeder Decken- und Wand­spal­te scheint hier das Quell­was­ser in den Stol­len zu strö­men. Knö­chel­ho­hes Waden im abflie­ßen­den Was­ser – ab und zu eine nicht erkenn­ba­re tie­fe Mul­de am Boden, die den Wan­der­stie­fel bis zur Ober­kan­te im Loch ver­sin­ken lässt und ein jedes ande­re Geräusch über­la­gern­des tosen­des Rau­schen und Gur­geln. Ohne die ent­spre­chen­de was­ser­dich­te Klei­dung ist jetzt spä­tes­tens eine Ganz­kör­per­du­sche fäl­lig.

 

HöhlentripAuf­re­gend der seit­li­che Blick aus einem der Lüf­tungs­stol­len in das grel­le Son­nen­licht. Nur weni­ge Meter ent­fernt das saf­ti­ge Grün des meh­re­re hun­dert Meter tief­ab­fal­len­den Bar­ran­co. Alles erscheint fast unwirk­lich hin­ter einem Was­ser­schlei­er und der mäch­ti­gen Akus­tik im Hin­ter­grund.

Am Ende des Stol­len dann die Mar­cos Was­ser­fäl­le und ein Tun­nel wei­ter die etwas klei­ne­ren Cor­de­ros Quel­len. Jetzt eine Ves­per­pau­se und dann erfolgt der lan­ge Abstieg durch das Bar­ran­co del Aqua nach Los Tilos.

Die­ser Höhl­en­trip ist ein Erleb­nis und mit die schöns­te Wan­der­rou­te auf La Pal­ma. Damit der Höhl­en­trip zur Mar­cos y Cor­de­ros Quel­le nicht zum Höl­len­trip aus­ar­tet, muss sehr viel Zeit ein­ge­plant wer­den. Wir haben inkl. Pau­sen 7 Stun­den dafür benö­tigt. Es macht also wenig Sinn erst am spä­ten Vor­mit­tag mit die­sem Unter­neh­men zu begin­nen. Eine genaue­re Rou­ten­be­schrei­bung gibt es hier oder zu den “All­ge­mei­nen Wan­der­hin­wei­sen” für La Pal­ma.

Die Zufahrt­stra­ße von Los Loma­das zur Casa del Mon­te wird im Augen­blick reno­viert, ist aber stun­den­wei­se zu befah­ren. In ca. 3 bis 4 Wochen dürf­ten die Bau­ar­bei­ten abge­schlos­sen sein.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei