Starke Fallwinde auf La Palma

Gewitterfront La Palma

Starke Fallwinde legen Flugplatz Mazo lahm

Starke Fallwinde auf La PalmaDie ange­kün­dig­te Gewit­ter­front ist über La Pal­ma hin­weg gezo­gen. Sie liegt jetzt (15.00 Uhr) über den öst­li­chen Inseln (sie­he Sat Auf­nah­me). Auf­grund der gro­ßen Tem­pe­ra­tur- und Luft­druck­un­ter­schie­de, herr­schen seit heu­te Mor­gen 10.00 Uhr auf der Ost­sei­te star­ke Sturm­bö­en. Es sind von den Ber­gen spo­ra­disch ohne Vor­war­nung her­ab­stür­zen­de star­ke Fall­win­de mit Wind­spit­zen von über 100 km/h, die den Flug­platz Mazo lahm­le­gen. Nur in den frü­hen Mor­gen­stun­den konn­te ein Bin­ter Flug­zeug star­ten. Seit­dem ist Funk­stil­le. Auch der zwei­ma­li­ge Ver­such des Air­bus A320 der Ibe­ria aus Madrid gegen 14.00 Uhr hier zu lan­den, wur­de vom Pilot abge­bro­chen. Zu gefähr­lich sind die­se Scher­win­de und machen eine Lan­dung zu einem unkal­ku­lier­ba­ren Risi­ko. Das Flug­zeug ist nach Tene­rif­fa wei­ter­ge­flo­gen.

Der ange­kün­dig­te Stark­re­gen blieb aus. 11,3 Liter/m² zeigt mein Regen­mes­ser heu­te an. Auch Blitz und Don­ner ent­lu­den sich auf der Ost­sei­te mehr über dem Atlan­tik.

Gegen Abend soll sich die Wet­ter­la­ge wie­der beru­hi­gen. Wir hat­ten um 15.30 Uhr ange­neh­me Tem­pe­ra­tu­ren von 25,6°C bei 52 % Luft­feuch­tig­keit und leicht anstei­gen­dem Luft­druck. Die star­ken Fall­win­de hal­ten aber wei­ter an.

Der abge­bro­che­ne Lan­de­an­flug der Ibe­ria auf Video:

Bei­trag von Tien­da Pcspain.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei