Sandsturm zum Weihnachtsfeiertag

Sandsturm

Calima erfasst La Palma -

SandsturmGegen 11.00 Uhr heu­te (25.12.) am Weih­nachts­fei­er­tag, brach­te ein kräf­ti­ger Sand­sturm aus süd­li­cher Rich­tung Unmen­gen von Saha­ra-Sand über La Pal­ma. Eine Fern­sicht ist nicht mehr mög­lich. Ohne Vor­ankün­di­gung durch den Wet­ter­dienst ist die Insel bei +25,3°C (Ost­sei­te) vom Cali­ma förm­lich über­rascht wor­den.

Der Blick zur Cumbre (Foto) hat sich inner­halb von einer Stun­de ver­ne­belt.

 

NEWS  Sams­tag, 26.12.2015–16.00 Uhr: Der Cali­ma hat sich wei­ter ver­stärkt. Meh­re Flü­ge von Bin­ter wur­den stor­niert oder erst ver­spä­tet gestar­tet. Der Inter­na­tio­na­le Flug­ver­kehr ver­läuft jedoch noch nor­mal. Auf dem Roque de Los Much­achos wur­den Wind­spit­zen von 100km/h – bei -1°C um 15.00 Uhr gemes­sen. Vor allem der Nor­den um Gara­fia (80 km/h) scheint vom Sturm betrof­fen zu sein. Hier ist in der Nacht auch Regen mög­lich.

—————————–

Als Cali­ma oder Bru­ma seca („tro­cke­ner Nebel“) wird auf den Kana­ren eine von der Saha­ra kom­men­de tro­cke­ne und war­me Luft­strö­mung mit fei­nem Sand­staub bezeich­net. Die Tem­pe­ra­tur erhöht sich und ver­rin­gert die Luft­feuch­tig­keit bis auf teil­wei­se nicht mehr mess­ba­re Wer­te. Cali­ma-Ein­brü­che kön­nen mit­un­ter sehr hef­tig sein. So kann plötz­lich ein star­ker Sturm ein­set­zen und die Luft­mas­sen aus­tau­schen. Im Flug­ver­kehr kann es dann zu Pro­ble­men kom­men.

SandsturmDer La Pal­ma Flug­platz Mazo ist nur noch sche­men­haft zu erken­nen. Die Auf­nah­men ent­stand aus 2 Kilo­me­ter Ent­fer­nung.

Noch scheint es aber kei­ne gro­ße Beein­träch­ti­gung beim Flug­ver­kehr zu geben.

Bei dem Staub­ge­halt der Luft ist das war­me, tro­cke­ne Wet­ter aber nicht ange­nehm und führt leicht zu Rei­zun­gen der Atem­or­ga­ne. Für Asth­ma kran­ke Men­schen kann es zu ernst­haf­ten Pro­ble­men füh­ren. Es wird dann auch kein Auf­ent­halt im Frei­en emp­foh­len.

 

Sandsturm aktuell

SandsturmUm 14.00 Uhr betrug die Luft­feuch­tig­keit noch fast Nor­mal­wert mit 54 %. Inzwi­schen hat auch der staat­li­che AEmet Wet­ter­dienst reagiert.

Für Sams­tag, den 26.12.2015 wur­de gel­ber Wet­te­ralarm gege­ben. Stür­me aus süd­li­cher Rich­tung bis zu 70 km/h im Wes­ten und Osten von La Pal­ma wer­den erwar­tet. Von 2.00 bis 18.00 Uhr am Sams­tag gilt zunächst die­ser Wet­te­ralarm.

Mit dem Sand­sturm dürf­ten noch grö­ße­re Mas­sen Fein­staub aus der 400 Kilo­me­ter öst­lich lie­gen­den Saha­ra über die Kana­ren kom­men. Nor­mal steigt bei die­sem Wet­ter­phä­no­men die Luft­tem­pe­ra­tur wei­ter wie unter einem Treib­haus an.

Die von mir vor Jah­ren bei einem Cali­ma gemes­se­ne Höchst­tem­pe­ra­tur lag bei 43,8°C - aller­dings in einem Som­mer­mo­nat. Ganz so extrem dürf­te es jetzt im Dezem­ber doch nicht aus­fal­len.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei