Terror – Ihr Urteil – sei dabei!

Das Erste

Das Erste

Das Erste der ARD zeigt das Justizdrama von Ferdinand von Schirach

Als TV Ereig­nis des Jah­res strahlt Das Ers­te der ARD ein kon­tro­ver­ses The­ma aus und stellt die Fra­ge:

Darf man 164 Men­schen töten, um 70.000 zu ret­ten?

Nach­dem sich der Kampf­pi­lot der Bun­des­wehr Lars Koch (gespielt von Flo­ri­an David Fitz) für die Ret­tung von 70.000 Men­schen­le­ben in der Münch­ner Alli­anz Are­na und somit gegen 164 unschul­di­ge Flug­pas­sa­gie­re im Luft­han­sa-Jet ent­schei­det, wird im der Pro­zess gemacht.

Darf ein Flug­zeug in der Hand von Ter­ro­ris­ten zur Abwehr eines grö­ße­ren Scha­dens, im Luft­raum über der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land abge­schos­sen wer­den?

Darf ich 164 unschul­di­ge Men­schen opfern um das Leben von 70.000 Men­schen zu ret­ten?

Wie wür­den Sie ent­schei­den? Jeder Zuschau­er kann am Ende selbst per mul­ti­me­dia­ler Abstim­mung ent­schei­den, ob “Ver­ur­tei­lung” oder “Frei­spruch”. Austrah­lungs­ter­min ist der 17.10.2016 um 20.15 Uhr (MEZ) im Das Ers­te der ARD. Hier alles wei­te­re zu dem fes­seln­den Gerichts­dra­ma.

Heldentat oder ein Verbrecher?

Span­nend insze­niert wur­de die Ver­fil­mung Ter­ror – Ihr Urteil, das ich bereits vor­ab sehen konn­te. Ein aktu­el­les und bri­san­tes The­ma das der Schrift­stel­ler und Jurist Fer­di­nand von Schi­rach als Gedan­ken­ex­pe­ri­ment ent­wirft.

Das Gericht steht vor einer schwe­ren Ent­schei­dung. Durf­te der Kampf­pi­lot Lars Koch eine Luft­han­sa-Maschi­ne abschie­ßen, um zu ver­hin­dern, dass ein Ter­ro­rist das Flug­zeug auf die voll­be­setz­te Alli­anz Are­na stür­zen lässt?

Das ErsteWeil es kei­nen Befehl gab und er sich eigen­mäch­tig über gel­ten­des Recht hin­weg­setz­te, muss sich der 31-Jäh­ri­ge jetzt ver­ant­wor­ten. Für den Fami­li­en­va­ter ist klar, dass er als Sol­dat im Kampf gegen den Ter­ro­ris­mus nicht anders han­deln konn­te. Doch ist Lars Koch ein Held oder ein Mör­der? Dar­über ver­han­delt die gro­ße Straf­kam­mer des Schwur­ge­richts Ber­lin.

Gilt Recht und Gesetz oder hat in die­sem Aus­nah­me­fall die eige­ne Ein­schät­zung und das Gewis­sen einen höhe­ren Stel­len­wert. Die Wür­de des Men­schen ist nach dem Grund­ge­setz unan­tast­bar. Darf das Leben von Män­nern, Frau­en und Kin­der ver­nich­ten wer­den, um ande­res Leben zu ret­ten?

Ohne Auf­trag und Befehl liegt es nun allein an Lars Koch, ob er untä­tig bleibt oder han­delt. Nur weni­ge Minu­ten ste­hen ihm dabei zur Ver­fü­gung bis das Flug­zeug in das voll­be­setz­te Sta­di­on ein­schlägt. Als Kampf­pi­lot und Rot­ten­füh­rer ist er jetzt der Ein­zi­ge der die Tra­gö­die noch ver­hin­dern kann. Er muss über das Leben oder den Tod vie­ler Men­schen ent­schei­den. Schließ­lich drückt er auf den Knopf und schießt mit einer Rake­te das Pas­sa­gier­flug­zeug ab.

Du entscheidest über “Freispruch” oder “Verurteilung”

Das ErsteNach den Schluss­plä­doy­ers wen­det sich der Rich­ter an das TV-Publi­kum und stellt fol­gen­de Fra­ge:

Wie wür­den Sie ent­schei­den”

Jeder Zuschau­er kann nun in einer mul­ti­me­dia­len Abstim­mung über Schuld oder Unschuld selbst urtei­len und sei­ne Ent­schei­dung über die Web­sei­te/ Face­book/ Twit­ter zur Urteils­fin­dung ein­flie­ßen las­sen.

Je nach­dem wie sich die Zuschau­er ent­schei­den, wird nach der Abstim­mung das Urteil “Schul­dig” oder “Frei­spruch” fal­len.

Im Rah­men eines “hart aber fair” – Spe­zi­als mit Frank Plas­berg dis­ku­tiert im Anschluss an die Urteils­ver­kün­dung eine Exper­ten­run­de über die Ent­schei­dung des Publi­kums, sowie über die ethi­schen und juris­ti­schen Grund­la­gen des Falls.

Ein abso­lut sehens­wer­ter und kon­tro­ver­ser Bei­trag bei dem sich Das Ers­te ARD Dege­to an ein erschre­ckend aktu­el­les The­ma wagt.

 

Blog Marketing Influ­en­cer-Mar­ke­ting ad by t5 con­tent

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei