Weihnachtsjubel und Losglück in Spanien

Weihnachtsjubel

Weihnachtsjubel und Millionensegen

Freu­de und Leid lie­gen oft eng bei­ein­an­der. Heu­te Weih­nachts­ju­bel und Los­glück – ges­tern noch Rät­sel­ra­ten über den Wahl­aus­gang und Sor­gen um die poli­ti­sche Zukunft in Spa­ni­en.

Heu­te herr­lichs­tes Wet­ter bei strah­len­dem Son­nen­schein bei 26.8°C auf La Pal­ma. Zwei Kreuz­fahrt­gi­gan­ten beehr­ten die Insel mit ihrem Besuch. Das klas­si­sche Kreuz­fahrt­schiff alter Schu­le, die bri­ti­sche Queen Vic­to­ria von Cunard Line und die flo­cki­ge deut­sche AIDA­sol.

Weihnachtsjubel

Die Köni­gin der Mee­re “Queen Vic­to­ria” und die “AIDA­sol” auf La Pal­ma

Klas­sik trifft Moder­ne – zwei Stil­rich­tun­gen gemein­sam im Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma.

Das Club­schiff mit dem Kuss­mund aus der AIDA-Flot­te mit sei­ner lus­ti­gen und bun­ten Bord­be­ma­lung und die eher im schlich­ten zurück­hal­ten­den vik­to­ria­ni­schen Stil gehal­te­ne Köni­gin der Mee­re.

WeihnachtsjubelDie Queen Vic­to­ria – Tra­di­tio­nell herr­schen hier die Far­ben: Royalblau (auch oft als Mit­ter­nachts­blau bezeich­net), Weiß und Rot. Fast 300 Meter lang und 55 Meter hoch, mit 8 Meter Tief­gang und 90.000 Ton­nen (BRZ) Gewicht.

Dage­gen wirkt die AIDA­sol mit “nur” 253 Meter Län­ge und 71.000 BRZ fast klein.

Glück­lich waren aber alle Pas­sa­gie­re. Die Gen­tle­man der Queen in einer mehr stei­fen auf­rech­ten Eng­lish Like Gang­art und die locke­ren meist Turn­schuh befuß­ten Gäs­te des Club­schiff.

Die Grö­ße und Aus­stat­tung des Schif­fes ist beim Land­gang egal, das Ziel – die Insel macht‘s. Isla La Pal­ma jetzt zwei Tage vor Weih­nach­ten im stim­mungs­vol­len Out­fit mit unzäh­li­gen Blu­men und Weih­nachts­ster­nen geschmückt, muss ein­fach Weih­nachts­ju­bel aus­lö­sen. Auch schon ohne Deko­ra­ti­on sind vie­le Gäs­te von der Insel bezau­bert.

WeihnachtsjubelWenn dann noch der Weih­nachts­mann mit sei­nem Sack kommt (sie­he Foto), ist der Weih­nachts­ju­bel nicht mehr zu brem­sen.

…und es waren vie­le Säcke – Ruck­sä­cke.

Es war lei­der nur der arme Bike-Tour­lei­ter der am Ende der Fahrt alle aus­ge­lie­he­nen Ruck­sä­cke mit letz­ter Kraft an Bord der AIDA­sol schlep­pen durf­te und gehö­ri­gen Bei­fall dafür fand.

 

 

Rich­ti­ger Weih­nachts­ju­bel kam aller­dings heu­te am 22. Dezem­ber in einer klei­nen Stadt im Süd­os­ten von Fest­land­spa­ni­en auf.

WeihnachtsjubelDie Weih­nachts­lot­te­rie “El Gordo” (“der Dicke”) bescher­te dem Bade­ort Roque­tas de Mar einen Mil­lio­nen-Gewinn.

Der Betrei­ber einer Lot­to­stel­le im Pue­blo hat­te 136 Lose mit der Num­mer 79140 ver­kauft – rech­ne­risch gut für 544 Mil­lio­nen Euro. Die Gewin­ner in Roque­tas de Mar fei­er­ten mit Sekt, san­gen und umarm­ten sich auf der Stra­ße – doch lest bit­te selbst mehr auf Spiegel.de

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei